Frisches aus dem Althaus

Was der grosse Garten und die Hostett hergeben wird einem kleinen, aber treuen Kundenstamm in regelmässigen Abständen (im Sommerhalbjahr wöchentlich bis zweiwöchentlich, im Winter sporadisch) angeboten.

 

Unser Angebot (variiert nach Saison):

- Gemüse und Früchte

- Sirup

- Konfitüre

- Eingemachtes

- Käse (Zusammenarbeit mit der Bundalp im Kiental)

- Brot und Züpfe

 

Von zwei befreundeten Bauern der Region können wir zur Erweiterung des Angebots ab und zu Kartoffeln und weiteres Gemüse beziehen.

 

Unser Motto ist „So wenig wie möglich, so viel wie nötig“:

Gedüngt wird hauptsächlich mit Champignonmist oder auch mal mit einer Spritzkanne Jauche, Gift wird nur im Ausnahmefall eingesetzt. Die Ernte wird nicht pfannenfertig gerüstet, sondern hie und da auch mit etwas Erde oder einer Handvoll Blätter geliefert.

 

Lieferung:

Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt jeweils an vorangekündigten Terminen nach Bern an einen zentralen Abholstandort. Selbstverständlich können die saisonalen Erträge aus dem Garten und Selbstgemachtes aus Mariannes Küche auch direkt ab Hof gekauft werden.